top of page

re-green ist die elegante Lösung für Immobilien-Eigentümer

Denn: EU-Regulatoren fordern von Gewerbeimmobilien-Eigentümern die Umsetzung von Energieeffizienz und ESG-Standards in ihren Gebäuden.

So steigern wir Ihren Objektwert

Umsetzung

  • re-green kümmert sich um den kompletten ESG-Ausbau

  • Unser Maßnahmen-Paket macht eine Voll-Sanierung unnötig

  • re-green übernimmt die vollständige Vorfinanzierung

  • re-green erhält das Recht zur Dach- und Heizkellernutzung für Photovoltaik und Wärmepumpe

Ergebnis

  • Bis zu 90% CO₂-Einsparung

  • ESG-Zertifikat und EU-Taxonomie-konform

  • Immobilienwertsteigerung um bis zu 20 %

  • Attraktiv für ESG- und EU-Taxonomie-sensitive Käufergruppen (z.b. institutionelle Investoren) 

  • Höhere Attraktivität für großgewerbliche Mieter

  • Zugang zu günstigem Ökostrom und CO₂-freier Wärme für Mieter, sowie Möglichkeit des CSRD-Reporting

Zum Hintergrund der re-green-Idee

Ohne eine Transformation der Immobilienwirtschaft wird es keine Energiewende geben

Es steht fest: Ohne eine Transformation der Immobilienwirtschaft wird es keine Energiewende geben. Komplett-Sanierungen sind aber wirtschaftlich nicht umsetzbar. Bereits jetzt laufen daher viele Immobilien Gefahr, zu „Stranded Assets“ zu werden. Objekte ohne ESG-Zertifikat und EU-Taxonomie verlieren stark im Wert. re-green bietet genau in dieser Situation eine Lösung ohne Investitionsbedarf seitens der Eigentümerstruktur, von der alle Seiten profitieren. 


Mit unserem ESG-Ausbau wird Ihre Immobilie zeitnah und langfristig EU-konform und attraktiver für Mieter und Investoren. re-green hilft kleinen Teams und einzelnen Eigentümer*innen in enger Abstimmung ihr Portfolio in die Nachhaltigkeit zu führen und arbeitet dabei auch intensiv mit dem Facility-Management vor Ort zusammen.

Screenshot 2024-01-04 at 12.51.05.png
90%.png
Gut.png

Welche Maßnahmen sind Teil unseres ESG-Ausbaus?

Office Ceiling

Eckpunkte der Partnerschaft

  • re-green finanziert alle Nachhaltigkeits-Investitionen durch eine 30-jährige Dach- und Heizkellerpacht, die im Grundbuch eingetragen wird.

  • re-green wird Stromvollversorger für das Haus und liefert Strom an Mieter*innen zu einem Preis, der niedriger ist als der typische Netzpreis.

  • re-green liefert Wärme aus der Wärmepumpe, der umlagefähig ist, zu fairen Preisen.

  • Bei einer Dachsanierung in den ersten 10 Jahren der Dachpacht übernehmen Eigentümer*innen die Finanzierungskosten während des Ausfalls der Photovoltaik-Anlage. Nach 10 Jahren wird die Dachpacht während einer Dach-Sanierung einfach pausiert. 

  • Die Finanzierung kann über die Hausbank der Eigentümer*innen erfolgen, ansonsten bietet re-green eine Finanzierung durch Drittparteien an. 

Welche Maßnahmen sind Teil unseres ESG-Ausbaus?

Bei unserem Objekt in Magdeburg hat re-green das Projektmanagement übernommen. Während der Umsetzung mussten wir dann beim Dach nachbessern, aber das wurde zum Glück früh erkannt und gemeinsam problemlos umgesetzt. Unser Haus hat jetzt ein BREEAM Zertifikat der Stufe "Gut" erhalten! "

Max S. - W, Entwickler und Eigentümer von Gewerbeimmobilien

bottom of page